Wie das Leben so spielt! Hier findest du alle Beiträge, noch einmal unterteilt in weitere Unterkategorien, in denen es um das Leben an sich, die Situationen geht, in denen ich und du uns Gedanken machen (sollten), um ganz bewusst zu entscheiden: Wollen wir das, oder nicht?

Gleichberechtigung spielt eine große Rolle, wie diese in der Partnerschaft gelebt werden kann. Diese Frage spielt bei mir tagtäglich eine große Rolle.

Außerdem liest du über die Lebensprinzipien meiner Mutter und was du und ich aus diesen lernen können. Weiter geht es mit Nachhaltigkeit und bewusstem Leben. Das brauchen wir immer und überall, um möglichst nah an das ran zukommen, was und selbst glücklich und zufrieden macht.

Eine kleine Liste mit diversen Buchtipps. Damit übersteht ihr die tristen Tage ganz sicher. Viel Spaß beim Lesen!

Kollegen nannten sie Rabenmutter. Ihr Ex-Chef sah eine Rückkehr in den Job nach der Schwangerschaft als unmöglich: „Eine Mutter gehört zu ihrem Kind.“ Was Marketing-Expertin Nicole Wehn erlebt hat.

Sagt mal, liebe LeserInnen: Was habt ihr euch zuletzt für euch selbst geleistet und seid damit so richtig glücklich? Was lohnt sich wirklich? Meine Top 5.

Einen Urlaub und viele Hautprobleme später stand meine Entscheidung endgültig fest: Ich will zuckerfrei essen. Was das bedeutet und bringt.

Eine kleine Liste mit diversen Buchtipps. Damit übersteht ihr die tristen Tage ganz sicher. Viel Spaß beim Lesen!

Auf der Suche nach einem Minijob stieß ich auf einen Aushang. Was folgte war ein Info-Abend mit Bullshit. Warum wir mehr auf unser Bauchgefühl hören sollten und wann man einfach aufstehen und gehen muss.

Der Mann guckt zwischen den Regalböden hindurch, mir ins Gesicht. “Statt auf die Produkte, gucke ich viel lieber Dir in die Augen.” Wo hört Kompliment auf und fängt sexuelle Belästigung an?

Ein Video wird diskutiert: Barbara Schöneberger äußert sich zu Männer und Make-Up. Männer sollten sich demnach bitte nicht schminken! sagt sie. Und erntet einen Shit-Storm.

„Ich hab so viel auf dem Zettel. Ich kann nicht mehr!“ Warum sind viele Menschen gestresst, während andere alles mit Links schaffen? Ein Blick auf die Lebensprinzipien meiner Mutter.

Ich habe gemerkt, dass bei mir auf der Vorbilder-Liste nur Männer stehen – das fand ich von mir totalen Quatsch! Also habe ich nachgedacht… Und jetzt ist meine Vorbild-Liste männerfreie Zone.