#15 – #18 – Die Laßmanns über Familie und Selbstbestimmung

30.6.2020 I Svenja Hirsch

Till und Magdalena Lassmann kenne ich durch meinen Mann: Er ist Illustrator, sie Redakteurin. Gemeinsam haben sie gleich vier Kinder! Wie das funktionieren kann und wie sie ihre Kinder gleichberechtigt erziehen, erzählen die beiden in gleich vier Folgen des Im Hirschwald-Podcasts.

Gespräch mit Illustrator Till Lassmann und Magdalena, Bild zum Podcast im Hirschwald

Till und Magdalena haben vier Kinder. So weit, so gut. Ich kenne die beiden über meinen Mann: Sie ist Redakteurin, er Illustrator. Ich wollte nun einmal wissen, wie sie es schaffen, in Voll- und Teilzeit zu arbeiten, ihre Kinder unter einen Hut zu bekommen und auch sich zu zweit nicht aus den Augen zu verlieren. Was sie ihren Kids fürs Leben mitgeben und wie sie sich gegenseitig unterstützen und die Macken des anderen respektieren, hört ihr in diesem warmen und freundschaftlichen Wein- und Wohnzimmergespräch.

Wie Familie klappen kann

Im ersten Teil geht es um die Herkunft der beiden und wie es passieren konnte, dass beide 2005 nach Hamburg kamen, sich aber erst 2007 kennenlernten. Und spricht man eigentlich von Anfang an über Kinderwünsche? Wie teilen die beiden sich auf, wenn es darum gleich vier Kinder zu versorgen, in die KiTa zu bringen und in die Schule?

Till: Für mich war es schon recht wichtig, zu wissen, ob sie Kinder will. Weil ich in einer vorherigen Partnerschaft irgendwann festgestellt hab, dass da nichts passieren wird.

Magdalena: Für mich war es klar, dass ich in einer Partnerschaft auch Kinder will. Das habe ich anscheinend auch recht offensiv fallen lassen.

Im zweiten Teil erzählen die beiden, wie sie sich aufteilen und auch aufeinander achten, damit jeder mal Zeit für sich hat. Und es kommt raus, dass Till der Feminist unter den beiden ist! Wie sie ihre Kinder in Sachen Gleichberechtigung erziehen, Bücher einfach umdichten und warum Arielle völlig absurd ist.

Denn Gleichberechtigung fängt bereits in der Sprache an

Im dritten Teil sprechen wir über die Werte, die beide ihren Kindern vermitteln wollen. Dabei treffen wir den kleinen ‚Konflikt‘ der beiden in Sachen Religion: Magdalena ist katholisch und möchte ihren Kindern dies gerne nahebringen. Till steht der Religion kritisch gegenüber und hat sich der Konfession des fliegenden Spaghettimonsters verschrieben. Aus Achtung vor Magdalena hat er seinen Kinder bisher (noch) nichts davon erzählt…

Endspurt und Teil vier des Gespräches. Ich habe die beiden gefragt, warum sie glauben, dass viele Paare sich aufgrund von Kindern voneinander entfernen. Und was sie machen, damit ihnen das nicht passiert. Es gibt ein paar Urlaubstipps für Großfamilien. Und wir packen das Wertethema nochmal an, kommen auf die Klimakrise und die Rechtsnationalen, die im Grunde beide die Zukunft unserer Kinder bedrohen.

Mehr von Till findest du hier: https://till-lassmann.de/ und hier https://www.instagram.com/tilllassmann/?hl=de

Text: Svenja Hirsch

Foto: Dirk Hirsch

Ähnliche Beiträge – oder Das hier könnte dir auch gefallen:

Ilka Groenewold im Podcast IM HIrschwald, Logo zum Podcast mit Svenja HirschSvenja Hirsch, Giovanni Mafrici, Ilka Groenewold

Einfach machen!

Ihre Eltern zogen sie voller Selbstbewusstsein auf. Was Moderatorin Ilka Groenewolds Motto "Einfach machen!" geprägt hat und wie wir alle im Leben etwas schaffen können. Das erzählt sie im Podcast.
Vereinbarkeit, Logo Nicole Wehn, Svenja Hirsch, Podcast Gespräch zum Karrierefrau- und Muttersein, Im HirschwaldNicole Wehn
,

Karriere und Familie gleichzeitig?

Kollegen nannten sie Rabenmutter. Ihr Ex-Chef sah eine Rückkehr in den Job nach der Schwangerschaft als unmöglich: „Eine Mutter gehört zu ihrem Kind.“ Was Marketing-Expertin Nicole Wehn erlebt hat.
Bild zur Podcastfolge mit dem Thema Finanzielle FreiheitDirk Hirsch

Finanzielle Freiheit

Mrs. Goldesel schreibt auf Instagram alles rund um Finanzen und ihren Weg zur finanziellen Freiheit. Im Podcast erzählt sie ihre Geschichte. Das Besondere: Svenja hat einen ‚ganz normalen‘ Job. Ihr Beispiel zeigt, dass sich jede/r von uns mit ein paar guten Ideen finanziell absichern kann.
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.